Und dann gabs keines mehr - 17.Oktober - 20.Oktober 2019

Ein Kriminalstück von Agatha Christie

Regie: Christian Tenbrock


Inhalt

Zehn Männer und Frauen hat das mysteriöse Ehepaar Oddey in sein Sommerhaus auf einer verlassenen Insel vor der Küste Englands bestellt. Am Abend stehen die Gäste beim Drink im Salon, als eine Stimme aus dem Lautsprecher sie beschuldigt, in ihrer Vergangenheit gemordet oder Menschen in den Tod getrieben zu haben. Dafür, so die Stimme, sollen sie jetzt büßen.

Auf der Insel gibt es kein Telefon, keinen mobilen Empfang, kein Internet. Das Boot vom Festland kommt nur einmal am Tag, und bei schlechtem Wetter gar nicht. Unter den Gästen bricht Panik aus. Dann stirbt einer an Gift. Und von den zehn Püppchen, die auf dem Kaminsims stehen, fällt das erste hinunter…

Agatha Christie, die große Dame des britischen Krimi, schrieb diesen düsteren Thriller, in dem keiner der beteiligten Charaktere in einem guten Licht dasteht, kurz vor Beginn des 2. Weltkriegs. Mit 100 Millionen verkauften Exemplaren ist er heute der meistverkaufte Kriminalroman aller Zeiten. Wir haben das Stück sehr behutsam modernisiert. Aber die Spannung bleibt garantiert!

 

Termine, Ort, Karten

Do, 17.10.2019, 19.30 Uhr
Fr , 18.10.2019, 19.30 Uhr
Sa, 19.10.2019, 19.30 Uhr
So, 20.10.2019, 18.00 Uhr

Theater an der Marschnerstraße 46, 
22081 Hamburg, U3 Hamburger Straße

Karten von 8-15 €
Kartentelefon: 040 - 61 16 96 26
Vorverkauf: ab 29.08.2019


Besucher unter 18 Jahren erhalten in den Reihen 14-16 freien Eintritt!

 

Darsteller

Judith Heisig
Romy Koitzsch-Wagender
Peter Lewerenz
Michael Meyer
Kambis Nassiri
Holger Pool
Nicole Süring
Dirk TImmermann
Matthias Vollmer
Kirsten Filor