Wenn der Tod kommt, ist Sense... - 19.März - 22.März 2020

Schauspiel von Tom Möller und David Lamm
Regie: Raik Woitha


Inhalt

David Meissner ist tot. Er stirbt auf äußerst unglückliche Weise, scheidet viel zu früh aus dem Leben und hinterlässt seine treue Ehefrau, seine ihm verhasste Schwägerin und seinen leicht verwirrten Vater.

Doch für David Meissner ist die Reise noch nicht zu Ende, denn er war ein ganz besonderer Typ Mensch - auf seiner Seele lasten gleichermaßen gute sowie schlechte Taten, weswegen es zunächst unmöglich ist, ihn dem Himmel oder der Hölle zuzuordnen.

Aus diesem Grund verweilt er zunächst in der Zwischenwelt, wo über das Schicksal seiner Seele entschieden werden soll. Er trifft dort auf skurrile und urkomische Figuren wie den trotteligen Richter Bartholomäus, seinen treudoofen Lakaien, die Türsteher von Himmel und Hölle, sowie eine ominöse Putzfrau, welche gemeinsam einen ungewöhnlichen Entschluss fassen - sie schicken David Meissner für einen letzten Tag zurück auf die Erde zu den Sterblichen. Dort soll er dann beweisen, ob er es verdient hat, in den Himmel zu kommen oder auf ewig in der Hölle zu schmoren. Als Gehilfen stellt das hohe Gericht ihm jeweils einen Vertreter aus beiden Welten zur Seite.

Da diese beiden allerdings selbst untereinander noch viel zu klären haben, stehen sie David bei seiner letzten Chance eher im Weg, als eine Hilfe zu sein. Auf der Erde angekommen, möchte er sofort mit der Vollbringung guter Taten beginnen, damit auf ihn im Anschluss ein Leben im Paradies wartet - doch seine letzten Stunden auf Erden bergen so einige Überraschungen. Wird es Ihm gelingen, seinen Seelenfrieden mit seinen Dämonen der Vergangenheit zu machen? Und welche Rolle spielen Sie dabei, liebes Publikum???

Sehen Sie all das demnächst hier in Ihrem Theater und lassen Sie sich von diesem interaktiven Schauspiel verzaubern.

 


Termine, Ort, Karten

Do, 19.03.2020, 19.30 Uhr
Fr , 20.03.2020, 19.30 Uhr
Sa, 21.03.2020, 19.30 Uhr
So, 22.03.2020, 18.00 Uhr

Theater an der Marschnerstraße 46,
22081 Hamburg, U3 Hamburger Straße

Karten von 8-15 €
Kartentelefon: 040 - 61 16 96 26
Vorverkauf ab : 30.01.2020


Besucher unter 18 Jahren erhalten in den Reihen 14-16 freien Eintritt!

 

 

Darsteller

 

Zurück